Dr. Matthias Donat

ist seit seinem Universitätsdiplom in Psychologie als wissenschaftlicher Mitarbeiter im Arbeitsbereich Pädagogische Psychologie tätig. In seiner Diplomarbeit beschäftigte er sich bereits mit gerechtigkeitspsychologischen Erklärungsfaktoren für die Legalsozialisation von Jugendlichen, wozu delinquentes und aggressives Verhalten gehörte. Thema seiner Promotion im Fach Psychologie waren bewusst und unbewusst getroffene Entscheidungen. In abgeschlossenen wie laufenden Forschungsprojekten untersucht er die Bedeutung von Gerechtigkeitsüberzeugungen und -erfahrungen für verschiedene psychische Funktionsbereiche von Lernenden, dabei u. a. regelwidriges Sozialverhalten wie Offline- und Online-Bullying, akademisches Mogeln und Schulabsentismus sowie subjektives Wohlbefinden.

0

Warenkorb

Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.