Netzwerk Hausarzt?

Ein Modell zur Sicherstellung der regionalen hausärztlichen Versorgung
ISBN:
978-3-943001-06-8
Erschienen:
30.10.2012
Auflage:
1. Auflage
Seiten:
112 Seiten

Preis:
24,90 

Beschreibung

Seit Jahren ist die Entwicklung der ambulanten medizinischen Versorgung ländlicher Regionen ein Reizthema in Politik und Gesellschaft. Nachfolgermangel, demografischer Wandel und enge Strukturvorgaben lassen eine massive Unterversorgung im hausärztlichen Bereich in greifbare Nähe rücken.Wie stellt sich die Entwicklung der medizinischen Versorgung tatsächlich dar? Können integrierte Versorgungsformen dem drohenden Hausärztemangel entgegenwirken?

Anhand einer Beispielregion begibt sich die Autorin auf die Suche nach tragfähigen Zukunftskonzepten. Dabei widmet sie sich einer fundierten Ist-Analyse, für die Sie auch den Dialog mit ausgewählten Experten des regionalen Praxisnetzwerks sucht. Zielsicher und anschaulich entsteht so die Idee eines berufsübergreifenden kommunalen Netzwerks, das als Modell zur Sicherstellung der regionalen hausärztlichen Versorgung auch bundesweit umsetzbar ist.

Die Autorin stellt ihr Buch vor: Sehen Sie sich jetzt das Video an.

Autorin Astrid Barth-Petry

(geb. 1964) ist selbstständige Beraterin und Fachreferentin im Bereich der ambulanten Versorgung. Als examinierte Krankenschwester verfügt sie über mehrjährige Erfahrung sowohl im stationären Klinikbereich als auch in der stationären Altenpflege. Nach einer Weiterbildung zur Lehrkraft für Alten- und Krankenpflege absolvierte sie die Fortbildung zur Case Managerin (DGCC) mit dem Schwerpunkt „ambulante Versorgung“.

Downloadbereich

Inhaltsverzeichnis
Leseprobe

Das könnte Ihnen auch gefallen …