Geschlechtsspezifische Prävention kardiovaskulärer Erkrankungen

Am Beispiel der arteriellen Hypertonie
ISBN:
978-3-943001-08-2
Erschienen:
02.09.2013
Auflage:
1. Auflage
Seiten:
144 Seiten

Preis:
29,90 

Beschreibung

„Prävention — Eine Frage des Geschlechts!?“, so könnte der Titel auch lauten — denn die vorliegende Arbeit von Frau Ott setzt sich detailliert mit den „feinen Unterschieden“ zwischen Männern und Frauen in den zentralen gesundheitsrelevanten Verhaltensbereichen Sucht, Ernährung, Bewegung und Stressbewältigung auseinander. Konkret erfolgt dies am Beispiel des stark verbreiteten chronischen Krankheitsbildes der arteriellen Hypertonie.

Dabei wird dem Leser spätestens im Ergebnisteil deutlich, dass zwar fundierte empirische Kenntnisse über geschlechterspezifische Unterschiede vorliegen, in der Präventionspraxis aber eher noch eine „Geschlechtsblindheit“ vorherrscht. Mit diesem Buch, das sowohl für Theoretiker als auch für Praktiker sehr gut geeignet ist, wird eine fundierte Grundlage mit dem Anspruch vorgelegt, eine stärkere Sensibilisierung für Geschlechteraspekte und damit für eine geschlechtergerechte Gesundheitsförderung zu schaffen. Dabei bieten die wissenschaftlichen Erkenntnisse die optimale Basis zur Entwicklung „passgenauer“ Präventionsmaßnahmen, mittels derer eine Steigerung der Inanspruchnahme durch beide Geschlechter erreicht werden kann.

Über einen Webcode stehen ergänzende Materialien zum Buch zur Verfügung.

Autorin Kathrin Ott

begann im Anschluss an ihre Studienzeit an der Friedrich-Schiller-Universität Jena ihre berufliche Laufbahn als selbstständige Mitarbeiterin im Verkauf erklärungsbedürftiger Medizinprodukte im Dentalbereich. Da Frau Ott durch das Studium der Biologie den Status eines Pharmaberaters erfüllte, wechselte sie nach kurzer Zeit als Außendienstmitarbeiterin in den Vertrieb von Arzneimitteln. Heute kann Frau Ott auf mehr als 13 Jahre Erfahrungen als Pharmaberaterin im Praxis-, Spezial- und Klinikaußendienst sowie als Key Account Managerin im Bereich Krankenhausmanagement und Ökonomie zurückblicken.

Downloadbereich

Inhaltsverzeichnis
Leseprobe

Das könnte Ihnen auch gefallen …